Ruhestandsplanung

Ruhestands- und Vorsorgeregelungen

Planen Sie jetzt Ihren eigenen Ruhestand und die Absicherung Ihres Unternehmens.

Statt Bestandsverkauf: Die Maklerrente

Vorsorgevollmacht mit JURADIREKT

Mit unserem Partner JURADIREKT – erledigen Sie einfach und rechtssicher Patientenverfügung und Betreuungsverfügung.

Mit der Vorsorgevollmacht legitimieren Sie weiterhin eine andere Person, für Sie entscheiden und handeln zu können, wenn Sie nicht in der Lage dazu sind

Selbstständige und Unternehmer haben besondere Herausforderungen, wenn sie durch Unfall oder Krankheit nicht mehr selbstbestimmt handeln können.

Oft leidet dann das Geschäft. Rechnungen können nicht bezahlt, Aufträge nicht bearbeitet, Außenstände nicht eingetrieben werden.

Das kann bei Freiberuflern und Selbstständigen bis zur Insolvenz gehen.

Auch Gesellschafter können im Fall der Fälle ihre Anteile in Gesellschafterversammlungen nicht nach Wunsch vertreten lassen.

Das macht ohne Vollmacht ein vom Gericht eingesetzter Betreuer. Die Lösung ist eine Unternehmervollmacht.

Ein von Ihnen bestimmter Bevollmächtigter kann im Unternehmen agieren und Ihre Gesellschafteranteile vertreten, wenn Sie nicht in der Lage dazu sind.


Die DFV Maklerrente

Und mit der DFV Maklerrente können Sie schon heute sorgenfrei in die Zukunft schauen und wissen, dass Ihre Kunden auch gut betreut sind im Falle der Geschäftsunfähigkeit und Ihres Ruhestands.

Wir sorgen damit dafür, dass sie lebenslang von Ihrem Bestand profitieren und ihre Liebsten abgesichert sind.

Wir bieten Ihnen flexible Ruhestands- und Vorsorgeregelungen (anders als bei der blau Maklerrente, verkaufen sie nicht ihren Bestand endgültig, erst mit ihrem Tod und der Hinterbliebenengarantierentenzeit geht der Bestand in die DFV über, vorher haben Sie jederzeit ein Rückkaufsrecht)

Sollten Sie sich also tatsächlich entscheiden, aus ihrem Ruhestand einmal zurückzukehren, ist dies möglich.


Der Kundensupport – Übergabe in die blau Maklerrente

Wir setzen im System von blaudirekt den RoboAdviser, dieser überwacht die Versicherungsverträge des Kunden und schlägt eigenständig Vertragsoptimierungen vor, diese erhält der Kunden ebenso wie alle aktuellen Dokumente (Beitragsrechnungen, Freistellungsauftrag usw.) in der Simplr App

Ihre Depotbestände überführen wir in 4 verschiedene Vermögensverwaltungsstrategien oder in den Investmentshop, so kann Ihr Kunde jederzeit über den Asuro Finanzmanager sein Vermögen kontrollieren und alle notwendigen Dokumente abrufen (Freistellungsauftrag etc.)

Weitere Informationen:
https://www.maklerrente.de/
https://www.simplr.de/
https://www.asuro.de

Die 3 Möglichkeiten:

Variante 1 : Überführung des Bestandes in die blau direkt Maklerrente

Wenn ein Kunde aus Ihrem Bestand nach der Übertragung einen persönlichen Berater wünscht, kann er über die App simplr aus mehr als hundert qualifizierten Fachmaklern wählen – regional und bundesweit. Diese Fachmakler sind Partner bei blau direkt und haben sich für die Teilnahme an der Betreuung von Maklerrenten-Beständen besonderen Verpflichtungen unterworfen. Sie schützen Ihre bestehenden Verträge, damit Ihre Maklerrente gesichert wird.

Variante 2 : DFV Maklerrente Garantie (ähnlich zur Blau Maklerrente + Rückkaufsrecht)

  • 90% Courtage als Maklerrente von Anfang an
  • Lebenslange Maklerrente
  • Rückkaufsrecht
  • Entfall von berufsverbundenen Kosten
  • (VSH-Beiträge, GEMA, GEZ, IHK-Mitgliedschaft, Gewerbesteuern, etc.)
  • Stornorisiko gedeckelt, Enthaftung für alle übertragenen Verträge
  • Mit Bezugsrecht für Hinterbliebene (max. 30 Jahre der Gesamtrentenzeit)

Variante 3 : DFV Maklerrente aktiv

  • 65% Courtage als Maklerrente von Anfang an
  • 30 % am Neuumsatz
  • Aktive Betreuung durch einen DFV Partner
  • Lebenslange Maklerrente, Monat für Monat Rückkaufsrecht
  • Entfall von berufsverbundenen Kosten
  • Rückkaufsrecht
  • (VSH-Beiträge, GEMA, GEZ, IHK-Mitgliedschaft, Gewerbesteuern, etc.)
  • Stornorisiko gedeckelt, Enthaftung für alle übertragenen Verträge
  • Mit Bezugsrecht für Hinterbliebene (max. 30 Jahre der Gesamtrentenzeit)

Ihr Weg in den Ruhestand: Beginn der Maklerrente

  • an dem der Partner das 67. Lebensjahr (Jahr frei wählbar und änderbar) vollendet hat oder
  • an dem der Partner verstirbt oder
  • an dem für den Partner gemäß § 1895 Abs.1 BGB ein Betreuer bestellt oder an dem die Bestellung eines Betreuers unterbleibt, weil diese nach § 1895 Abs.2 S.3 BGB nicht erforderlich ist oder
  • an dem für den Partner ein Pflegegrad 2 gemäß § 15 SGB XI festgestellt wird. 

WICHTIG: Sie sollten in jedem Fall eine Absicherung mit einer Patienten-, Vorsorge- und Unternehmensvollmacht treffen!

Mehr Erfahren? Jetzt Kontakt aufnehmen!